volleyball-unterelbe.de

Willkommen in der Volleyball-Region Unterelbe

September 29th, 2015

Fehlstart für die Altländer Volleyballer

SPORT REGIONAL, by tz.

Beide Heimspiele verloren: Ballannahme top – Aufschlag flop

STEINKIRCHEN. „Eigentlich waren wir heute gar nicht so schlecht“, sagte Volleyballer Thomas Pape nach den beiden Verbandsliga-Heimniederlagen seines TSV Hollern-Twielenfleth gegen den SC Langenhagen (0:3; 18:25, 21:25, 15:25) und den MTV Dannenberg (1:3; 25:19, 23:25, 22:25, 15:25). Damit wollte er ausdrücken, dass der Aufsteiger seinen Gegnern in fast allen Belangen ebenbürtig gewesen war und in allen Sätzen geführt hatte – nur im Aufschlag fehlte die Konstanz. Spielertrainer Pape: „Da haben wir leider zu viel versemmelt.“ Als sehr stabil erwies sich hingegen die Ballannahme, vor allem dank Libero Bastian Schnoor. „Mehr als ein Jahr hat er pausiert, und dann so eine Top-Leistung“, sagt Pape. Am Ende des Tages stand aber auch die Erkenntnis, dass das neue Team um Neuzugang Jan Fitschen noch Zeit braucht, um zählbaren Erfolg zu bringen. „Das war ein klassischer Fehlstart. Wir müssen jetzt in unseren Rhythmus kommen“, so Pape. „Unsere Gegner sind einfach gut. Am nächsten Wochenende müssen wir in Nienburg ohne Jan Fitschen, ohne Ulf Stechmann, ohne Marc Olszewski antreten – das wird eine schwierige Aufgabe werden.“   (tz)

Stader Tageblatt vom 29.09.2015

Back Top

Schreibe einen Kommentar